Freiwillige Feuerwehr Lenningen

retten-löschen-bergen-schützen

Verkehrsunfall

14.10.18 (Einsätze Abt. Gutenberg, Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
14.10.2018 – 20:02 Uhr
Einsatzart
Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.
46
Einsatzort
Schlattstall
Einsatzdauer
1,0 Stunden

Durch das E-Call System eines Fahrzeuges wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall nach Schlattstall alarmiert.

Der Notruf wurde manuell über das System ausgelöst. Da die Notrufzentrale des Fahrzeugherstellers keine Antwort erhielt, alarmierte Sie daraufhin die Rettungskräfte.

Am Einsatzort stellte sich dann heraus, dass der Notruf versehentlich gedrückt wurde.
Es gab keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
RW 1
LF 8/6
MTW

Ausgelöste Brandmeldeanlage

12.10.18 (Einsätze Abt. Brucken, Einsätze Abt. Gutenberg, Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
12.10.2018 – 15:30 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
45
Einsatzort
Unterlenningen
Einsatzdauer
1,0 Stunden

Die Feuerwehr wurde am frühen Nachmittag durch die Brandmeldeanlage einer Lagerhalle in Unterlenningen alarmiert.

Unmittelbar nach dem Eintreffen der Kräfte, begann der erste Trupp das Gebäude nach dem ausgelösten Melder abzusuchen. Schnell konnte er ausfindig gemacht werden – zum Glück handelte es sich nur um einen technischen Defekt. Es gab keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
SW 2000
TSF
LF 8/6

Verkehrsunfall

09.10.18 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
09.10.2018 – 22:38 Uhr
Einsatzart
Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.
44
Einsatzort
B465
Einsatzdauer
1,5 Stunden

Nach einem Verkehrsunfall auf der B465 im Bereich der Einmündung zur Grabenstetter Steige wurde die Feuerwehr alarmiert, da Betriebsflüssigkeiten aus dem verunfallten Fahrzeug ausgelaufen waren.
Die Einsatzstelle wurde abgesichert und das Erdreich abgetragen. Zudem wurden Ölspurschilder aufgestellt und die Fahrbahn gereinigt.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
RW 1
ÖSA

Ausgelöste Brandmeldeanlage

30.09.18 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
30.09.2018 – 22:40 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
43
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
0,5 Stunden

Durch die Brandmeldeanlage eines Gebäudes in Oberlenningen wurde am späten Abend die Feuerwehr alarmiert.

Durch Kochdämpfe hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Es gab keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
LF 8
SW 2000

Unwettereinsatz

24.09.18 (Einsätze Abt. Gutenberg, Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
23.09.2018 – 21:31 Uhr
Einsatzart
Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.
42
Einsatzort
B465 Gutenberger Steige
Einsatzdauer
1,0 Stunden

Durch das markante Wetter brach in der Gutenberger Steige ein größerer Ast ab und lag auf der Fahrbahn.
Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, zersägte den Ast und reinigte die Fahrbahn. Des Weiteren lagen an mehreren Stellen Steine und Geröll auf der Fahrbahn, die von der Feuerwehr beseitigt wurden.

Fahrzeuge im Einsatz:

HLF 20/16
RW 1
LF 8/6
MTW

Ausgelöste Brandmeldeanlage

13.09.18 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
13.09.2018 – 19:39 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
41
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
1,0 Stunden

Durch die Brandmeldeanlage eines Gebäudes in Oberlenningen wurde die Feuerwehr alarmiert.

Ein Rauchmelder in einer Zwischendecke im 2. OG hatte ausgelöst. Der erste Trupp, der in das Gebäude vor ging, öffnete die Zwischendecke und kontrollierte den ausgelösten Melder. Es konnte kein Brand festgestellt werden, somit gab es keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
LF 8
SW 2000

Ausgelöster Heimrauchmelder

11.09.18 (Einsätze Abt. Brucken, Einsätze Abt. Gutenberg, Einsätze Abt. Lenningen, Einsätze Abt. Schopfloch)

Einsatzzeit
11.09.2018 – 11:15 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
40
Einsatzort
Schopfloch
Einsatzdauer
1,0 Stunden

Durch einen Anruf wurde die Feuerwehrleitstelle über einen ausgelösen Heimrauchmelder informiert. Die alarmierten Kräfte mehrerer Feuerwehren erkundeten das Grundstück und das Gebäude, konnten jedoch keinen Brand oder Rauch feststellen.

Der Heimrauchmelder wurde ausser Betrieb genommen, es gab keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
LF 8
SW 2000
TSF
LF 8/6
TLF 3000
LF 8
Weitere Einsatzkräfte: Feuerwehr Ochsenwang, Feuerwehr Römerstein, Feuerwehr Weilheim, Polizei, DRK

Ausgelöste Brandmeldeanlage

03.09.18 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
03.09.2018 – 19:35 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
39
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
1,0 Stunden

Erneut wurde die Feuerwehr durch die Brandmeldeanlage eines Gebäudes in Oberlenningen alarmiert.

Ein Melder im 1.OG des Gebäudes hatte ausgelöst. Das Stockwerk wurde daraufhin komplett abgesucht, es konnte jedoch kein Brandereignis gefunden werden.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
LF 8
SW 2000

Ausgelöste Brandmeldeanlage

01.09.18 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
01.09.2018 – 22:44 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
38
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
1,5 Stunden

Am späten Samstag Abend wurden die Kameraden der Abt. Lenningen durch eine Brandmeldeanlage in Oberlenningen alarmiert.

Der erste Trupp, der in das Gebäude ging, durchsuchte das Gebäude, konnte jedoch kein Brandereignis feststellen.

Leider wurde die Feuerwehr in diesem Fall böswillig alarmiert. Ein Handmelder im 1. OG des Gebäudes wurde mutwillig betätigt.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
SW 2000

Ölspur

28.08.18 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
28.08.2018 – 19:39 Uhr
Einsatzart
Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.
37
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
0,5 Stunden

Alarmiert wurde das Stichwort „Ausgelaufene Betriebsstoffe“. Die Ölspur wurde aber bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr abgestreut, somit gab es keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW