Freiwillige Feuerwehr Lenningen

retten-löschen-bergen-schützen

Ausgelöste Brandmeldeanlage

16.01.18 (Einsätze Abt. Brucken, Einsätze Abt. Gutenberg, Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
16.01.2018 – 07:38 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
8
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
2,5 Stunden

Am Morgen wurden die Kameraden der Feuerwehr Lenningen erneut durch eine Brandmeldeanlage in Oberlenningen alarmiert.
Der erste Trupp, der in das Gebäude ging, durchsuchte das Gebäude, konnte jedoch kein Brandereignis feststellen.
Leider wurde die Feuerwehr in diesem Fall böswillig alarmiert. Ein Handmelder im 2. OG des Gebäudes wurde mutwillig betätigt.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
SW 2000
TSF
LF 8/6
MTW
Weitere Einsatzkräfte: DLA(K) Feuerwehr Kirchheim Teck

Gemeldetes Feuer B465 Gutenberger Steige

12.01.18 (Einsätze Abt. Brucken, Einsätze Abt. Gutenberg, Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
12.01.2018 – 18:53 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
7
Einsatzort
Gutenberg
Einsatzdauer
0,5 Stunden

Erneut wurde der Feuerwehrleitstelle heute ein Feuer auf der B465 von Gutenberg Richtung Schlatterhöhe gemeldet. Daraufhin wurden die Abteilungen Brucken, Lenningen und Gutenberg alarmiert. Auch dieses mal stellte sich das Feuer als beaufsichtigtes Feuer heraus.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
SW 2000
TSF
LF 8/6
MTW

Ausgelöste Brandmeldeanlage

11.01.18 (Einsätze Abt. Brucken, Einsätze Abt. Gutenberg, Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
11.01.2018 – 14:06 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
6
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
1,0 Stunden

Durch die Brandmeldeanlage eines Gebäudes in Oberlenningen wurden die Abteilungen Brucken, Lenningen und Gutenberg sowie die Drehleiter aus Kirchheim alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, dass 3 Rauchmelder der Brandmeldeanlage ausgelöst hatten. Der erste Trupp, der in das Gebäude vor ging, kontrollierte die ausgelösten Melder. Es konnte kein Brand festgestellt werden.

Die Melder wurden durch Kochdämpfe, die sich aufgrund baulicher Mängel im Gebäude verteilen, ausgelöst. Es gab somit keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Fahrzeuge im Einsatz:

HLF 20/16
SW 2000
TSF
LF 8/6
Weitere Einsatzkräfte: DLA(K) Feuerwehr Kirchheim Teck, Polizei

Gemeldetes Feuer B465 Gutenberger Steige

10.01.18 (Einsätze Abt. Gutenberg, Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
10.01.2018 – 19:52 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
5
Einsatzort
Gutenberg
Einsatzdauer
0,5 Stunden

Gemeldet wurde der Feuerwehrleitstelle ein Feuer auf der B465 von Gutenberg Richtung Schlatterhöhe. Daraufhin wurden die Abteilungen Lenningen und Gutenberg alarmiert.
Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich das Feuer als beaufsichtigtes Feuer heraus. Es gab keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
LF 8/6
MTW

Ausgelöste Brandmeldeanlage

08.01.18 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
08.01.2018 – 22:00 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
4
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
1,0 Stunden

Durch angebranntes Essen im Backofen löste ein Melder der Brandmeldeanlage aus und alarmierte die Feuerwehr.
Das Gebäude wurde komplett belüftet und die Anlage zurückgesetzt.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
LF 8
SW 2000

Ausgelöste Brandmeldeanlage

07.01.18 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
07.01.2018 – 16:13 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
3
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
0,5 Stunden

Durch die Brandmeldeanlage eines Gebäudes in Oberlenningen wurde die Feuerwehr alarmiert.

Ein Rauchmelder in einer Zwischendecke hatte ausgelöst. Der erste Trupp, der in das Gebäude vor ging, öffnete die Zwischendecke und kontrollierte den ausgelösten Melder. Es konnte kein Brand festgestellt werden, somit gab es keine weitere Tätigkeit für die Feuerwehr.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
LF 8
SW 2000

Person eingeklemmt

02.01.18 (Einsätze Abt. Brucken, Einsätze Abt. Gutenberg, Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
02.01.2018 – 16:02 Uhr
Einsatzart
Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.
2
Einsatzort
Gewann Wachtelberg
Einsatzdauer
4,5 Stunden

Bei Baumfällarbeiten wurde eine Person eingeklemmt. Diese wurde in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, dem DRK und der Bergwacht befreit, medizinisch Notversorgt und aus dem unwegsamen Gelände gebracht.
Leider kam die Hilfe letztendlich zu spät.
Weiterlesen »

Mülleimerbrand

01.01.18 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
01.01.2018 – 01:21 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
1
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
1,0 Stunden

Vermutlich durch eine abgebrannte Silvesterbatterie geriet ein Mülleimer in Brand.
Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Mülleimer bereits teilweise abgelöscht. Die Feuerwehr löschte den Mülleimer, der an einer Garagenrückwand stand, vollständig ab und kontrollierte die Garage mit der Wärmebildkamera.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16

Ausgelöste Brandmeldeanlage

07.12.17 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
07.12.2017 – 21:17 Uhr
Einsatzart
Brand
Einsatz Nr.
72
Einsatzort
Oberlenningen
Einsatzdauer
2,0 Stunden

Durch die Brandmeldeanlage eines Gebäudes in Oberlenningen wurde die Feuerwehr Lenningen alarmiert.

Sofort nach Erreichen des Einsatzortes begannen 2 Trupps das Gebäude abzusuchen. Ein Handdruckmelder im 1. Stock des Gebäudes wurde ausgelöst, weshalb das komplette Gebäude vorsorglich geräumt wurde. Leider stellte sich heraus, dass der Handdruckmelder böswillig betätigt wurde.

Als die Brandmeldeanlage anschließend zurückgestellt wurde, löste sie erneut aus und meldete eine Störung. Dieser Störung wurde unmittelbar nachgegangen und der betroffene Rauchmelder aufgesucht. Dieser befand sich in einem der Zimmer und wurde von der Decke gerissen. Die Brandmeldeanlage konnte somit nicht mehr ordnungsmäß zurückgestellt werden.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16
LF 8
SW 2000

Schotter und Laub auf der Straße

12.11.17 (Einsätze Abt. Lenningen)

Einsatzzeit
12.11.2017 – 16:36 Uhr
Einsatzart
Technische Hilfeleistung
Einsatz Nr.
71
Einsatzort
Grabenstetter Steige
Einsatzdauer
2,0 Stunden

Mehrere Anhäufungen von Laub und Schotter mussten von der Fahrbahn beseitigt werden. Die Abteilung Lenningen sicherte die Einsatzstelle ab und entfernte die Anhäufungen unter Zuhilfenahme eines Frontladers. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und für den Verkehr freigegeben.

Fahrzeuge im Einsatz:

KdoW
HLF 20/16